Missbrauch – was wir tun

Soforthilfe – Die Kummer-Nummer

 

Wenn die Katastrophe passiert ist, muss gehandelt werden. Be Unlimited bietet mit der Kummer-Nummer Hilfe für Betroffene an. In anonymen und vertraulichen Gesprächen bauen wir Vertrauen auf und hören zuerst einmal zu. Die Kummer-Nummer ist für Kinder, Jugendliche, Eltern oder Betreuungs-Personen offen.

 

Betroffene brauchen ein Gegenüber, das ihnen Sicherheit gibt. Unsere Zielsetzung ist es, direkte Hilfe zu leisten. Wenn nötig – und wenn die Anrufer dazu bereit sind – arrangieren wir auch Beratungsgespräche an einem sicheren Ort oder verhelfen den Betroffenen zu einer vorübergehenden Unterkunft in einem Safe House. Diese Beratungsgespräche finden immer mit einem ausgebildeten und erfahrenen zweier Team statt. Mit dabei sind auch unsere beiden lizensierten Therapiehunde.

Die Zielsetzung unseres Einsatzes ist es, Betroffenen sofort direkte Hilfe zu bieten. Mittel- und langfristig sorgen wir dafür, dass (weitere) Übergriffe verhindert werden und dass Kinder und Jugendliche die erforderliche Begleitung von geeigneten Fachpersonen erhalten.

 

Die Kummer-Nummer ist rund um die Uhr offen und gratis. Sie wird vollumfänglich durch Spenden getragen.

Gesundheitsprävention "Läb Unlimitiert" mit Ermutigung und Kummerverarbeitung

 

Ermutigungstrategien und Kummerverarbeitung spielen in der Gesundheitsprävention eine sehr wichtige Rolle. Wirkliche Gesundheit ist das Ergebnis von Gesundheitsvorsorge, also wohl überlegten Massnahmen, die Krankheiten verhindern sollen und die jeder selbstverantwortlich für sich und seinen Körper ergreifen kann.

 

Je nach Alter werden verschiedene Fragetechniken und jahrelange Erfahrungswerte beigezogen. Die Beratungsgespräche finden schweizweit in verschiedenen Ortschaften und immer mit einem ausgebildeten und erfahrenen Zweierteam statt. Diese Gesundheitsprävention macht Spass, vor allem, wenn sich das Wohlbefinden, die Leistungsfähigkeit und die Ausstrahlung damit merklich erhöhen und verbessern lassen.

 

Bei Kindern und Erwachsenen beidseitig beliebt, stehen natürlich auf Wunsch auch immer die lizenzierten Therapiehunde zur Verfügung.

 

Gerne senden wir Ihnen detailierte Informationen zur Gesundheitsprävention "Läb Unlimitiert" zu.

Sensibilisierung

 

Die Dunkelziffer von Kindern und Jugendlichen, die zu Hause sexueller, physischer oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind, ist gross. 1999 sind laut einer Medicus Mundi Studie in der Schweiz über 45000 Kinder sexuell missbraucht worden. Heute sind es weit über 50000 Fälle. Dabei passieren 75% der Missbräuche innerhalb des Bekanntenkreises oder sogar der eigenen Familie.

 

Weil sexueller Missbrauch ein Tabu-Thema ist, ist Sensibilisierung und Prävention umso wichtiger. Be Unlimited leistet Sensibilisierungs- und Präventionsarbeit und bietet Info-Veranstaltungen und Hilfestellung an – überall dort, wo Kinder betreut werden: an Schulen, in Kirchen, Jugendorganisationen und Sportvereinen.


» zu diesem Thema: "Loverboy"-Prävention, Schutz vor Zwangsprostitution

Kooperation

 

Be Unlimited arbeitet vernetzt mit Behörden und Organisationen, die ergänzende Leistungen anbieten:

 

  • Kindergärten, Primar-, Oberstufen- und Berufsschulen
  • Hausärzte und verschiedene Spitäler
  • Fachleute (Ärzte, psychologische Fachpersonen)
  • Kirchen und Vereine
  • Notschlafstellen und Save Houses
  • Jugend- und Kinderschutz, Polizei
  • Opferhilfe-, Kinder- und Jugendberatungsorganisationen
  • Präventions-Fachstellen
  • Vertreter von Politik und Behörden

Schenken Sie ein offenes Ohr

Mit einer Spende von CHF 10.– schenken Sie Menschen in Not ein 10-minütiges Gespräch mit der Kummer-Nummer.

 

» Jetzt 10 Minuten Kummer-Nummer spenden

  • Klick: Alle Sponsoren von Be Unlimited

Unsere
Grossspender: