Essen verteilen
statt vernichten

 

Die Not und schleichende Armut nimmt in der Schweiz zu. Ca. 600'000 Menschen sind von Einkommensarmut betroffen. Wir wollen überschüssige Lebensmittel an Menschen verteilen, die bedürftig und benachteiligt sind und so vor Ort die Not lindern.

Unkompliziert, praktisch, sinnvoll.

 

Das Lebensmittel-Verteil-Projekt BeFood hilft  direkt und praktisch den benachteiligten und bedürftigen Menschen in der Schweiz. Es werden überschüssige, einwandfreie Lebensmittel bei Grossverteilern, Produzenten und Detaillisten abgeholt und an Menschen in Not verteilt. Die Lebensmittelabgabe ist hauptsächlich für Menschen gedacht, die am und unter dem Existenzminimum leben.

 

Weit über tausend Tonnen pro Jahr verteilen wir überschüssige Lebensmittel an soziale Institutionen wie reformierte, katholische und freikirchliche Kirchgemeinden, sowie Obdachlosenheime, Gassenküchen, Notunterkünfte und andere Hilfswerke. Die Lebensmittel, bei welchen das Verkaufs-, nicht aber das Verbrauchsdatum abgelaufen ist, sind einwandfrei und finden so eine sinnvolle Verwendung.

Sie können mithelfen

 

Helfen Sie aktiv mit: Mit ihrer Spende von CHF 10.- findet eine Einkaufstasche voller einwandfreier Lebensmittel den Weg zu einem Menschen in Not. Sie können auch als freiwilliger Helfer / freiwillige Helferin bei einem Verteil-Projekt Teil des Teams sein oder uns beim Lebensmittel aussortieren unterstützen. Sie leisten damit gleich zwei Mal sinnvolle Arbeit: Sie verhindern die sinnlose Vernichtung von geniessbaren Lebensmitteln und helfen bedürftigen Menschen in Ihrer Nachbarschaft. Zusätzlich haben wir grosses Interesse an Ihrer Hilfe weitere neue Verteilstellen zu gründen.

 

» Hier können Sie sich anmelden

BeFood - Helfen Sie mit

Sie können aktiv mithelfen, die Not für Menschen in der Schweiz zu lindern, die unter dem Existenzminimum leben - entweder ganz praktisch oder finanziell.

 

  • Klick: Alle Sponsoren von Be Unlimited

Unsere
Grossspender: